top of page

Wieder ist EINER los

Der 28. Konvoi ist verladen und auf dem Weg in die Ukraine


Neben Kinderbettchen für Frühchen, Kleidung aller Art, Küchengeräte, Fahrräder gehen auch 40 Waschmaschinen nach Dmytrivka. Dort wurden Unterkünfte für Binnenflüchtlinge gebaut, wo die Waschmaschinen dringend benötigt werden.


Kurze Videobotschaft, was eingepackt und verladen wird.

Bei 30 Grad eine schweißtreibende Angelegenheit.

Ein Anhänger mit Stromaggregat muß auch noch mit. Hier mußten Helfer aller Altersklassen mit anpacken. Wie heißt es so schön, gemeinsam sind wir stark.


Und es geht weiter: wir suchen Fahrräder, insbesondere für Kinder. Die meisten Binnenflüchtlinge mussten auf der Flucht alle Fahrzeuge zurück lassen. Um wenigstens etwas mobil zu sein, wären Fahrräder ein erster Schritt.

Der Winter kommt schneller als man denkt - in der Ukraine schneller als bei uns. Es wird wieder warme Kleidung benötigt: Socken, Handschuhe, Mützen und Schals, wie auch warme Decken.


In diesem Sinne möchten wir uns bei allen Spendern und Helfern bedanken, die diesen Transport ermöglicht haben.


Auch hier kann man sagen:

gemeinsam sind wir stark.

158 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page