top of page

Der 33. Konvoi läuft

Ein ungewöhnlicher Konvoi – bestehend aus 6 Spendenfahrzeugen mit 5 Fahrern.



Gesamtstrecke = 6.000 Kilometer hin- und zurück mit Zwischenstop in Dmytrivka. Es wird eine lange Reise in den Osten der Ukraine.


Unsere Freunde vom Rotary Club Bonn-Kreuzberg haben uns den Unimog gestiftet, der mit Kamil (Mitte) huckepack in Richtung Kiev unterwegs ist ...


...  und inzwischen in Dmytrivka eingetroffen ist. Der LKW ist eine Spende der Firma MTB.


Zwischenstop in Dmytrivka.


Pickup 1.


RTW, Pickup 1, mit Hänger und PKW und Pickup 2.

Lieben Dank an unsere Partner und Freunde vom Rotary Club Bonn-Kreuzberg für die Finanzierung des RTW. Er wird gute Dienste in Frontnähe leisten. Der RTW geht an die "Tactical Medicine West" diese Einheit evakuiert von der Frontlinie. Deren altes Fahrzeug ist letzte Woche zerschossen worden.



Vielen Dank nochmals an alle Spender und Helfer, die diesen ungewöhnlichen Konvoi erst möglich gemacht haben.

In diesem Zusammenhang der Hinweis: alle Mitreisende/Helfer kommen für ihre Kosten (Hotel, Essen, Flüge, Zug, etc.) selbst auf. Hierfür werden keine Spendengelder verwendet.


Weiterhin gutes Gelingen.


149 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page